Der TSV - wie geil ist das denn...
Beschnittmaske für Imagebild

Der nächste Gegner: Hannover 96 U21

Am Samstag sind die Havelser Jungs zu Gast im Beekestadion bei Hannover 96 U23. Anpfiff der Partie ist 13:00 (Live im Auditax-Liveticker).
2:7 – das tat in der letzten Saison richtig weh. Mit diesem Ergebnis verloren die Havelser Jungs damals zuhause gegen die damalige U23 von Hannover 96. Es war überhaupt der erste Sieg der kleinen Roten seit der Ligareform 2012. In den sieben vorangegangenen Spielen hatten die Garbsener sechs Mal die Oberhand behalten, eine Partie endete Remis. Doch am 08.05.2016 riss die Serie. Dabei hatte eigentlich alles seinen gewohnten Gang genommen: Zur Halbzeit führten die Havelser noch mit 2:1. Nach der Pause jedoch zeigten die Roten eine überragende Leistung, profitierten allerdings auch von einer außergewöhnlich starken Chancenverwertung. Die Karten für die morgige Partie sind hingegen wieder neu gemischt, denn bei den kleinen Roten hat sich einiges getan: Der Ex-Bundesligaspieler Mike Barten, zuletzt Co-Trainer unter Daniel Stendel, wurde zum Trainer der neu gegründeten U21-Mannschaft befördert, dafür musste Michael Krüger seinen Hut nehmen. Die Mannschaft wurde umfassend umgebaut, Spieler wie Fabian Pietler, Lennart Müller, Patrick Schwarz oder Lukas Wilton verließen den Verein. Gleichzeitig wurden zahlreiche Spieler aus der eigenen U19 hochgezogen. Doch das junge Team brauchte nur wenig Zeit, um sich zu finden: Nach vier Spieltagen haben die Roten bereits zehn Punkte gesammelt und rangieren auf Rang Vier mit einem Punkt Vorsprung auf dem TSV. Die morgige Partie wird noch im Beekestadion in Ricklingen angepfiffen. Jedoch steht der U21 bald schon ein neues Schmuckkästchen zur Verfügung: Nach dem erfolgten Umbau des Eilenriedestadions werden die 96er in ihre traditionelle Heimspielstätte zurückziehen können.

"Spiegel Online"-Bericht: Dem Verband verbunden

Im Zusammenhang mit dem Erscheinen des Artikels von René Martens im Online-Portal des Spiegels (siehe hier) und seinen Folgeartikeln möchte der TSV Havelse noch einmal deutlich unterstreichen, dass Rechtsanwalt Jürgen Scholz nicht nur eine Einzelmeinung, sondern vielmehr die offizielle Meinung von vier größeren Vereinen sowie weiteren darüber hinaus vertritt.
Dies kam bei Gesprächsrunden der beteiligten Vereine untereinander, bei denen auch der aktuelle Vorstand des TSV Havelse als einer der vier Vereine vertreten war, welche eine Anfrage an den NFV richteten, deutlich heraus.

Der TSV träumt vom Pokal

Am letzten Wochenende erlebten zahlreiche Amateurvereine in Deutschland, was es bedeutet vor einem vollen Haus gegen einen Bundesligisten zu spielen. Von der Teilnahme am DFB-Pokal träumt auch der TSV Havelse. Vor vier Jahren sorgten die Garbsener bundesweit für Aufmerksamkeit, als der damalige Bundesligist 1. FC Nürnberg im Wilhelm-Langrehr-Stadion besiegt wurde.
Einen solchen Höhepunkt wünschen sich die Fans des Regionalligisten unbedingt erneut. Doch um sich für den DFB-Pokal zu qualifizieren, muss erst einmal eine andere Hürde genommen werden, der Krombacher-Niedersachsenpokal. Und, wie auch der große Bruder, hat der Landespokal-Wettbewerb seine eigenen Gesetze. Zwei Siege ist der TSV Havelse noch von der DFB-Pokal-Qualifikation entfernt, der erste Schritt soll am 31. August erfolgen. Dann nämlich steigt an der Hannoverschen Straße das Viertelfinale gegen den Ligakonkurrenten BSV Rehden. Kein einfaches Unterfangen, die Rehdener haben auch in dieser Saison einen erfahrenen Kader beisammen. Außerdem dürfte der BSV weiterhin mit einer Extraportion Leidenschaft in Garbsen auflaufen, wechselte doch im Oktober letzten Jahres Trainer Alexander Keine in der laufenden Saison nach Havelse.
Der Regionalligist hat für das Viertelfinale einen Vorverkauf eingerichtet. Tickets sind ab Dienstag in den Filialen der Bäckerei Langrehr in Havelse Am Hasenberge und im Combi-Markt, sowie am Kastanienplatz in Altgarbsen erhältlich. Für jedes gekaufte Ticket gibt es je eine Eintrittskarte für das Heimspiel gegen die SV Drochtersen/Assel gratis dazu. Ein Stehplatz ist für 5€, ein Sitzplatz für 10€ erhältlich. Dauerkarten besitzen keine Gültigkeit.

Jetzt im E-Center Garbsen: TSV-Sammelalbum

TSV-Fans und Sammelfreunde aufgepasst: Ab sofort sind Spieler aller unserer Mannschaften in einem Sticker-Sammelalbum erhältlich. Egal ob Bambinis oder die Spieler unserer Regionalliga-Elf - alle Havelser Jungs können nun gesammelt, getauscht und eingeklebt werden. Die Sammelbilder gibt es im E-Center Garbsen am Planetenring.
Und das beste: Die Sticker gibt es ab einem Warenwert von 10€ zum Einkauf gratis dazu. Das Album zum Sammeln und Einkleben kostet 2,95€.
Also am besten schnell den Wocheneinkauf planen - ein Sammelalbum auf die Einkaufsliste schreiben - und dann ab ins E-Center Garbsen!

Unser Hauptsponsor

Unser Ausrüster

Mach' mit! TSV-Familie soll wachsen

TSV sucht Verstärkung für das Team hinter dem Team. Egal ob Betreuer, Kassierer, Ordner oder Kameramann für die Aufzeichnung der Spiele zur Videoanalyse - wir suchen Unterstützung.
Wer schon immer einmal hautnah an einem Team Fußball-Luft schnuppern wollte, für wen der TSV schon immer etwas ganz besonderes war oder auch noch etwas spezielles werden soll - Mach' mit und sei dabei!
Interessenten können sich per E-Mail an info@tsv-havelse.de  oder auch telefonisch unter 05137/9800900 melden.
Eine Übersicht der gesuchten Teilbereiche sowie die dazugehörigen Aufgabenbeschreibungen sind hier aufgelistet.

Copyright © 2016 by i!de Werbeagentur GmbH